Arbeitsgemeinschaften:


Forscher

Sportspiele

Computer

Fußball

Theater


Projekte:

Frühlingsfest am 02.04.2014


Lesewettbewerb

Der Lesewettbewerb unserer Schule ist schon Tradition und bereitete den Schülerinnen und Schülern, aber auch den Lehrkräften viel Spaß. Dieses Schuljahr fand der Vorlesewettbewerb vom 11. März bis 15. März 2013 statt. Zuerst wurden in den Klassen 2-4 die besten Leser ermittelt. Diese nahmen dann am Schullesewettbewerb, der am Freitag, den 15. März 2013 stattfand, teil. Eine Jury bestehend aus Eltern, Lehrkräften und Kindern bewertetete die Lesevorträge der einzelnen Teilnehmer, die immer sehr aufgeregt sind. Dazu musste aus einem eigenen Buch und ein unbekannter Text vorgetragen werden. Alle Teilnehmer erhielten eine Urkunde "Leseratte" und einen Preis!

Frühlingsfest am 15.03.2013
Wie immer vor den Ferien eine Aufführung unserer Klassen

Fußgänger Diplom.

Unsere Klassen 1a und 1b hatten viel Spaß mit dem Polizisten Herr Kunkel, im Verkehrsunterricht

Unsere Erstklässler waren beim Bauspielplatz.
Sie hatten beide Glück mit dem Wetter. Die Klasse 1b war am 14.11.2012
und die Klasse 1a war am 21.11.2012 auf dem Bauspielplatz

Herbstfest vom 19.Oktober 2012
Wie immer vor den Ferien eine Aufführung unserer Klassen

Treppenhauslauf vom 29. September 2012.

Unsere 4. Klasse holte den 3. Platz beim Treppenhauslauf.

Spielfest zum 40.Schuljubiläum

Erstklässler erhalten vom ADAC Schutzwesten


Kids der Active Musik Band zu Gast
Am 06.02.2013 waren die AMB Kids des Albert Schweitzer Gymnasiums zu Besuch und stellten ihre einstudierten Stücke vor. Die elf Musiker gaben mit Gitarre, Keyboard, Schlagzeug, Saxophon und Gesang Hits wie "Drops of Jupiter" zum Besten. Unsere Grundschüler durften selbst aktiv werden. Sie klatschten mit und schwangen Rasseln. Und die Grundschüler freuten sich über die musikalische Abwechslung im Schulalltag und lernten gleichzeitig einige Schüler und zwei Musiklehrerinnen (Frau Prill und Frau Redenius) kennen. Mit viel Beifall und Zugaberufen wurde die Band verabschiedet.

3. Wolfsburger Theaterwerkstatt
Land deiner Wünsche


Wir, die Theater-AG der Hans-Christian-Andersen-Schule, wollten in diesem Jahr mal ein eigenes Stück entwickeln. Im ersten Halbjahr sind wir leider nicht über immer wieder neue Entwürfe hinausgekommen.
Alle Grundideen haben wir gesammelt und Frau Mende-Zeitner hat sie dann zu einer zusammenhängenden Handlung verarbeitet. Stets hatten wir Zweifel, dass unser Stück jemals fertig wird und wir es auch noch lernen und aufführen könnten. Da dann auch noch unsere Hauptdarstellerin ausfiel, die Rollen durch Krankheit getauscht wurden und die Geschichte teilweise umgeschrieben werden musste, wurde die Zeit bis zu unserer Aufführung sehr knapp. Trotzdem waren wir immer sehr motiviert und wollten unser Stück unbedingt aufführen.
Zum Inhalt: Die Freunde Flitze, Flummi, Britta, Luigi und Schnecke geraten durch ihre Neugierde in den neu eröffneten Laden eines Puppenspielers, in das "Land deiner Wünsche". Hier verspricht der Puppenspieler den Kindern die Erfüllung ihrer Wünsche, ihrer Sehnsucht nach Bewunderung und Berühmtheit, indem er sie in "lebendige Kunstwerke" verwandelt.
Als Britta verschwindet, beginnt für die anderen Kinder eine spannende Suche nach der Freundin. Sie müssen sich zwischen einer Fantasiewelt mit merkwürdigen Figuren und der Wirklichkeit bewegen und bewähren. Und sie müssen der despotischen Macht und den Einflüsterungen sowie den Sprüchen des Puppenspielers widerstehen.
Dann war es endlich soweit.
Am Dienstag, den 24. Mai, konnten wir dann einiges noch einmal im großen Theater in Wolfsburg proben. Schon da hatten wir großes Lampenfieber und waren riesig aufgeregt.
Gleich am nächsten Tag sahen dann einige unserer Eltern und noch weitere ca. 150 Zuschauer unsere Aufführung im Wolfsburger Theater. Endlich konnten wir zeigen, was wir alles eingeübt hatten. Trotz kleiner, überspielter Pannen, hatten wir viel Spaß und konnten die Zuschauer durch unsere Leistung überzeugen und erhielten viel Beifall.
Hoffentlich können wir das Stück noch einmal auch für unsere eigenen Schüler aufführen und werden auch im nächsten Jahr wieder zur Theaterwerkstatt eingeladen!
Schauspieler: Joana, Marianna, Oliver, Artur, Stefan, Hanin, Dunja Sebastian, Andre und Rolf


Klasse wir Singen

Singen in der VW Halle in Braunschweig


Endlich war es soweit! Sechs Wochen lang übten die 2. und 3. Klassen Lieder, die nun gemeinsam mit 3000 anderen Kindern gesungen werden sollten. Am 27.02.2011 starteten wir mit einem Bus vor der Hans-Christian-Andersen Schule und fuhren nach Braunschweig in die Volkswagenhalle zum Liederfest. Alle Kinder und Lehrer hatten ein weißes "Klasse, wir singen" T-Shirt an. Neben stimmungsvollen Liedern (Klasse, wir singen oder Hab eine Tante aus Marokko), gab es ruhige Lieder (Bruder Jakob und Der Mond ist aufgegangen), aber auch fetzige Lieder (Meine Biber haben Fieber). Eine Band begleitete uns bei jedem Lied und Lichteffekte verzauberten die Halle je nach Stimmung der Lieder. Zu "Meine Biber haben Fieber" durften die Kinder nach Herzenslust tanzen und "abhotten", zu "Kein schöner Land" schunkelte man gemeinsam, Arme um die Schultern gelegt, im Rhythmus. Manchmal wurden auch die Zuschauer zum Singen aufgefordert. Insgesamt war es ein sehr gelungenes Liederfest!




Fasching 2011

Fußballnationalspielerinnen zu Besuch
Ungeahntes Medienaufgebot im Schlepp

Am Dienstag freuten sich alle Schüler und Schülerinnen auf den Besuch von Celia Okoyino da Mbabi und Dszenifer Marozsan , zwei Spielerinnen der deutschen Fußballnationalmannschaft. Allerdings rechnete keiner mit den Aufgebot der Presse, zwei Kamerateams und fünf der schreibenden Presse waren anwesend. Unsere Schüler nahmen es mit Interesse zur Kenntnis und ließen sich nicht stören den Fußballspielerinnen ihre Fragen zu stellen und der Filmvorführung gebannt zu folgen. Als dann noch das Maskottchen "Paule" auftrat, kannte die Begeisterung unserer Kinder keine Grenzen. Zum Schluss schrieben die Spielerinnen jedem Schüler Autogramme und es gab für jeden kleine Erinnerungsgeschenke (Anstecknadel, Kalender, Poster). Natürlich nutzte die Presse die Gelegenheit nicht nur die Nationalspielerinnen zu interviewen, sondern auch unsere Kinder wurden gefragt. Herr Kinne und Frau Meiners gaben ein Interview. Einen Filmbericht dazu kann man sich unter www.dfb.de ansehen.


Pokalverteidigung gelungen

Sieg bei dem zum zweiten Mal ausgetragenen Wettbewerb für Grundschulen im Rahmen des VWI Treppenhauslauf


Ende September fand zum 4.Mal der VWI Treppenhauslauf in der Rabenbergstraße 99 statt. Die Teilnehmer müssen 9 Etagen und dabei 144 Stufen bezwingen. Als Titelverteidiger in der Wertung der Grundschulen traten Melik, Marie, Marcel und Kevin ein schweres Erbe an. In der Vorbereitung mit unserem Sportlehrer Herrn Kinne trainierten die Schüler die richtigen Techniken zur Bewältigung der vielen Stufen. Sie nutzten hierbei die Treppenaufgänge der Hochhäuser in Westhagen. Am Wettkampftag traten dann sieben Grundschulen an. Unsere Staffel konnte sich mit der Zeit von 4:07,00 min deutlich von den anderen absetzen. Die beiden Ersatzläufer unserer Staffel traten in der Einzelwertung an und liefen für den guten Zweck im Rahmen "Kinder laufen für Kinder". Bei der Siegerehrung gab es einen Pokal, Urkunden und eine 1000 Euro Siegprämie für die unsere Staffel. Die Siegprämie wird genutzt um den Schulhof umzugestalten.



Erstklässler mit Fußgänger-Diplom

Herr Stapel von der Polizeiinspektion Wolfsburg führte im Rahmen eines Projektunterrichts die Erstklässler zum Fußgängerdiplom. Eine Woche lang waren täglich zwei Unterrichtsstunden zu absolvieren. Dabei lernten die Schüler im theoretischen Unterricht verschiedene für Fußgänger wichtige Verkehrzeichen kennen. Aber auch die Praxis kam nicht zu kurz. Das richtige Überqueren einer Straße mit und ohne Zebrastreifen und und einer Straße mit einer Ampelanlage wurde erklärt und durchgeführt. Am Ende der Woche mussten alle Schüler das Gelernte in einem theoretischen und einem praktische Teil unter Beweis stellen. Die Freude war groß, als alle Schüler ihre erste Diplomurkunde in der Hand halten konnten
Bericht von Frau Strake

Erfolgreiche Aufführung des Musical "Zauberei"

Unsere Theater und Chor AG führte am Freitag, den 05.02.2010 unter Leitung von Frau Mende-Zeitner im FBZ Westhagen das Musical "Zauberei" von Peter Hansen-Korf auf.
Im Stück spielt ein Zauberer Polli eine Zaubermelodie zu, mit der sie einiges anstellt. Opfer ihrer Streiche sind Bruno, ein Rüpel und Trixi, eine Angeberin. Die beiden erscheinen durch die Zauberei plötzlich in einem ganz anderen Licht und zeigen danach Ansätze zur Verhaltensänderung. Sogar Susi und die Lehrerin sind verblüfft. Aber hat das die Zaubermelodie bewirkt, oder liegt es eher an Lauscher, Gabi und Mütze, die ermutigend auf die beiden Außenseiter eingehen?
Das Publikum, unter dem sich die Ortsbürgermeisterin Ludmilla Neuwirth und die ehemalige Lehrerin Frau Nord befanden, war begeistert von der musikalischen und schauspielerischen Leistung der 25 Schüler und Schülerinnen der Klasse 1-4. Die Begeisterung drückte sich im Szenenapplaus und einem lang anhaltenden Abschlussbeifall mit Verlangen nach einer musikalischen Zugabe aus.
Das wochenlange Üben der Schüler und das beachtenswerte Engagement von Frau Mende-Zeitner hat diesen Erfolg verdient. Einen Dank an die Technik AG der Hauptschule des Schulzentrum Westhagen für die Zusammenarbeit, sie übernahmen bei der Aufführung die Bühnentechnik.
Mitwirkende: Rolf als Zauberer, Anastasia als Polli, Antonio als Bruno, Isabella als Trixi, Christian als Mütze, Susann als Susi, Leon als Lauscher, Sophie als Gabi, Kerstin als Lehrerin

Antolin

Lesespaß mit Internetprogramm "Antolin"

Eine der wichtigsten Aufgaben, die die Schule zu vermitteln hat, ist das Lesen. Um die Lesefreude im Laufe der Grundschulzeit zu erhalten oder zu verbessern, beteiligen sich alle Klassen der Schule an diesem Leseprogramm. Die Bücher dafür stellt uns die Bücherei Wolfsburg zur Verfügung. Die Kinder können in der Schule oder zu Hause im Internet Fragen zu den gelesenen Büchern beantworten, so dass Eltern und Lehrkräfte die Lese-Entwicklung des Kindes mitverfolgen können. Außerdem - Punkte sammeln macht Spaß!



Projekte, AG, Fotogalerie Projekte, AG, Fotogalerie